Gayarmy.de - Die Infoseite und Community für Schwule in Uniform 
gayarmy.de gayarmy.de

Zurück   gayarmy.de > Militärisches > Reale Armeen
Passwort vergessen?

Reale Armeen Auch über Themen betreffend richtiger Armeen (Bundeswehr, Bundesheer etc.) kann man diskutieren.


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25. August 2018, 16:02   #21
flecktarnhose
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard AW: Thema: Bundeswehr

Zitat:
Zitat von Neoprenesoldier Beitrag anzeigen
Hallo Kamerad,


Da gibt es leider sehr viele Probleme, zum Bsp:

- eine unfähige "Verteidigungs" Kriegsministerin, welche ihre Gören nicht zur Bw schickt
- die aktuelle politische Situation (Propaganda und Hetze in den Medien)
- technische und personelle Ausrüstung der Bw
- Einsatz in Ländern, wo die Nato garnichts zu suchen hat

usw.

Mit der Bundeswehr geht es halt weiter bergab, wenn man schon mit der Einstellung von Flüchtlingen nach"denkt".

Gruß Neoprenesoldier (Daniel)
Hallo Daniel,
völlig richtig was du schreibst. Abgesehen von den technischen und
personellen Problemen, die ja schon langsam kritisch werden, ist es der
Einsatz in Ländern wo wir nichts verloren haben. Aber es gibt immer wieder Leute die gerne Krieg spielen. Und Geld spielt da keine Rolle,
wie haben es ja !!! ( Nur bei der Bundeswehr fehlt es. )
  Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2018, 10:17   #22
flecktarnhose
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard AW: Thema: Bundeswehr

"Krieg spielen oder für den Frieden kämpfen ?"

Der Werbeauftritt der Bundeswehr bei der Gamescom ist doch meines Erachtens
schon sehr bedenklich, wenn man mit derartigen Werbeaussagen versucht junge
Leute für die Bundeswehr zu gewinnen.
Spielt die Bundeswehr nicht auch Krieg in ihren Auslandseinsätzen, oder wo wird
denn da für den Frieden gekämpft ? In Afghanistan, wo sich schon die Russen
eine blutige Nase geholt haben ? Und jetzt glaubt die NATO und der Westen sie
schaffen dort Frieden ? Im Irak ist es doch nichts besser ! Welch ein Irrsinn den
man uns weiß machen will. Und die vielen toten Soldaten die der Krieg in Afghanistan
bisher gekostet hat, die haben für den Frieden gekämpft ?
Vorschlag: Schickt die Politiker dort hin, die den Krieg angezettelt haben, die können
ja dort kämpfen. Aber nein, die stellen sich hier lieber hin und halten dumme
Volksreden und werben dann noch für den Krieg.
Aber das war ja schon immer so -- auch vor 200 Jahren usw. -- Die Dummen waren immer
nur die Soldaten und das einfache Volk. Die haben zu " Gehorchen ".
Der Spruch " Das Denken überlassen sie lieber den Pferden, die haben einen größeren Kopf "
hat schon seine Bedeutung. Aber die Politiker haben ja auch keinen größeren Kopf und ihr Denken
ist daher auch nicht besser. Aber oft etwas daneben. Sehen wir ja bei uns, wenn eine Ärztin
Verteidigungsministerin ist. Sie sollte dann als Tuppenärztin beiden Politikern eingesetzt werden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg img20180826_10401986.jpg (141,5 KB, 0x aufgerufen)

Geändert von flecktarnhose (26. August 2018 um 10:41 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 26. August 2018, 16:54   #23
flecktarnhose
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard AW: Thema: Bundeswehr

Hallo Kameraden !
Soll das Werbung der Bundeswehr auf der Gamescom sein ?
Hier ein Beispiel, in anderen Videos war die Werbung nichts besser.

https://www.youtube.com/watch?v=fbE-xClq40A
  Mit Zitat antworten
Alt 12. September 2018, 10:25   #24
flecktarnhose
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard AW: Thema: Bundeswehr

Bundeswehreinsatz auch in Syrien ?

Hallo Kameraden !
Wenn ich diese Kommentare und Beiträge in den Medien der letzten Tage sehe, kann man es nur noch mit der Angst bekommen.
Ein Krieg den nicht einmal die UNO in den Griff bekommt, oder auch nicht will, weil die
Staaten es nicht wollen ( durch ihr Veto ) glaubt jetzt die Frau v.d. L. mit Amerika und
England zusammen dort jetzt die Bundeswehr mit in den Krieg ziehen zu müssen.
Welch ein Wahnsinn. Anscheinend gebraucht sie den Krieg. ( Es gab schon mal zwei
die gerne Krieg spielten. Mit schrecklichen Folgen. )
Wir werden uns noch wundern was uns diese Politiker noch alles bescheren um dann zu sagen: " Deutschlands Freiheit wird in Syrien verteidigt "
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg img20180912_10261562.jpg (141,8 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg img20180912_10274028.jpg (166,4 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg img20180912_10294746.jpg (103,5 KB, 0x aufgerufen)

Geändert von flecktarnhose (12. September 2018 um 10:30 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 12. September 2018, 21:02   #25
seeheim
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard AW: Thema: Bundeswehr

Wenn hier die Bundeswehr tatsächlich zum Einsatz käme, wäre das offener Rechtsbruch.
Eine Beteiligung der Bundeswehr an einer militärischen Aktion in Syrien würde nach einem Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestages sowohl gegen das Völkerrecht als auch gegen das Grundgesetz verstoßen.
Dort heisst es u.a.: "Im Ergebnis wäre eine etwaige Beteiligung der Bundeswehr an einer Repressalie der Alliierten in Syrien in Form von 'Vergeltungsschlägen' gegen Giftgas-Fazilitäten völkerrechts- und verfassungswidrig"
Bereits das Vorgehen der Westmächte im April wurde vom Wissenschaftlichen Dienst als völkerrechtswidrig eingestuft.
Eine Beteiligung der Bundeswehr wäre damit rechtlich obsolet.
"Die parlamentarische Mandatierung eines solchen Bundeswehr-Einsatzes würde sich dann erübrigen, da der Bundestag nur Auslandseinsätze mandatieren darf, die auf einer tragfähigen verfassungs- und völkerrechtlichen Grundlage beruhen", heißt es in diesem Gutachten.
Daraus schlußfolgert: Die Regierung dürfte dem Parlament also einen solchen Einsatz gar nicht zur Abstimmung vorlegen!
Es bleibt spannend!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 12. September 2018, 21:26   #26
flecktarnhose
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard AW: Thema: Bundeswehr

@ seeheim

Hallo Jürgen !
Das dieses Thema noch spannend werden kann davon bin ich auch überzeugt.
Erfahrungsgemäß hat man sich seitens der Politik aber immer durchgesetzt.
Man hatte immer entsprechende Gründe dafür diese Einsätze zu Rechtfertigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 26. October 2018, 15:47   #27
flecktarnhose
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard AW: Thema: Bundeswehr

Bundeswehr und Homosexualität !


Hallo !

diese Thema mal für interessierte Mitglieder.


https://www.youtube.com/watch?v=u7sJMhSFtmY
  Mit Zitat antworten
Alt 30. January 2019, 10:59   #28
flecktarnhose
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard AW: Thema: Bundeswehr

Bericht des Wehrbeauftragten der Bundeswehr.

Wenn man diese Berichte des Wehrbeauftragten liest, muss man sich doch
fragen, wo der Weg der Bundeswehr noch hinführt. Die Bundeswehr ist doch
kaum noch in der Lage ihren Aufgaben gerecht zu werden.
In jedem Bereich hapert es doch, ob Personal, Gerät, Waffen usw.. Aber große
Pläne haben, da ist Politik sehr groß. Aber die Verteidig. Ministerin stellt sich nur
hin und hält d.... Reden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg img20190130_11274502.jpg (129,2 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg img20190130_11293720.jpg (147,9 KB, 0x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 30. January 2019, 11:20   #29
flecktarnhose
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard AW: Thema: Bundeswehr

Dieser Bericht des Wehrbeauftragten zeigt das die Bundeswehr bei ihren
Einsätzen ( z.B. Afghanistan ) schon mehr als nur Probleme hat.
Eine Armee die ihre Auslandseinsätze nur unter großen Schwierigkeiten
durchführen kann, ist nicht tragbar. Ich glaube die Bundeswehr wird so nicht
mehr lange durchhalten, wenn nicht bald etwas geschieht. Aber der Politik ist
das völlig egal. Wenn es aber um die Asylanten geht und andere Staaten dann
ist genug Geld vorhanden.

Aber : " Wir schaffen das " Nur: ...Die Bundeswehr haben wir ja vergessen...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg img20190130_11332201.jpg (165,3 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg img20190130_11350836.jpg (169,3 KB, 0x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 30. January 2019, 13:15   #30
seeheim
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard AW: Thema: Bundeswehr

Ich fürchte, es wird noch ziemlich lange so weitergehen. Ich sehe niemanden, der bereit und in der Lage wäre, diesem irrsinnigen Treiben Einhalt zu gebieten. Und schon gar nicht mit den ganz auf transatlantische Linie gebürsteten rückgratlosen Inspekteuren und Generälen! Die Politik wird nichts ändern, das kann nur die Truppe von innen heraus.
Aber was ist von einer Truppe zu erwarten, die schon wieder als willfähriges politisches Instrument widerspruchslos 130 Kilometer vor Leningrad Krieg spielt?
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bundeswehr , thema

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.